Service-Navigation

Studienpreis 2011

Gruppenbild der Honoratioren von BMBF und Fraunhofer-Gesellschaft und der DRIVE-E-Studienpreistr├Ąger 2011, die ihre Urkunden in die Kamera halten.

Die Gewinner der DRIVE-E-Studienpreise 2011. 1. Reihe von links nach rechts: Peter Keil von der TU M├╝nchen, Marcus Walter von der TU Kaiserslautern und Oliver Wallscheid von der Universit├Ąt Paderborn; dahinter (v.l.n.r.): Prof. Dr. Buller, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, die Preistr├Ąger Michael Reiter und Mareike H├╝bner, beide von der RWTH Aachen, und Dr. Sch├╝tte, Staatssekret├Ąr im BMBF.

Die Preistr├Ągerin und der Preistr├Ąger halten l├Ąchelnd ihre Urkunden in die Kamera. Links und rechts von ihnen stehen die Vertreter der Fraunhofer-Gesellschaft und des BMBF

Den 1. Preis in der Kategorie ÔÇ×Master- / DiplomarbeitenÔÇť teilten sich Michael Reiter (2. v. l.) und Mareike H├╝bner, beide von der RWTH Aachen. Es gratulierten Prof. Dr. Ulrich Buller (1. v. l.), Vorstand der Fraunhofer Gesellschaft, und Dr. Georg Sch├╝tte, Staatssekret├Ąr im Bundesministerium f├╝r Bildung und Forschung.

Staatssekret├Ąr Sch├╝tte, links im Bild, applaudiert Studienpreistr├Ąger Marcus Walter, rechts im Bild: Prof. Buller von der Fraunhofer-Gesellschaft, der Marcus Walter die Urkunde ├╝berreicht.

Applaus f├╝r Marcus Walter (Mitte) von der TU Kaiserslautern, der f├╝r seine Studienarbeit mit dem Titel ÔÇ×Fahrdynamikregelung von ├╝beraktuierten Elektrofahrzeugen mit Steer-by-Wire-Lenksystem und EinzelradantriebÔÇŁ von BMBF Und Fraunhofer-Gesellschaft mit dem 1. Preis pr├Ąmiert wurde.

Der Studienpreistr├Ąger h├Ąlt seine Urkunde in die Kamera, eingerahmt von den Vertretern von Fraunhofer-Gesellschaft (links) und BMBF (rechts im Bild).

Oliver Wallscheid (Mitte) von der Universit├Ąt Paderborn gewann den 2. Preis in der Kategorie ÔÇ×Studien- / Projekt- / BachelorarbeitenÔÇť.

Studienpreistr├Ąger Peter Keil h├Ąlt seine Urkunde in die Kamera, eingerahmt von den Vertretern von BMBF (links) und Fraunhofer-Gesellschaft (rechts im Bild).

Peter Keil hat seine Diplomarbeit an der TU M├╝nchen im Studiengang ÔÇ×FahrzeugtechnikÔÇť verfasst. Daf├╝r erhielt er 2011 den DRIVE-E-Studienpreis, 2. Platz.

Der BMBF-Vertreter am Mikrofon; im Hintergrund die Projektion ÔÇ×DRIVE-E-Programm 2011 ÔÇô Herzlich willkommen zur Verleihung der DRIVE-E-Studienpreise f├╝r innovative Arbeiten zur Elektromobilit├ĄtÔÇť.

Dr. Georg Sch├╝tte, Staatssekret├Ąr im Bundesministerium f├╝r Bildung und Forschung, ├╝berbringt die Gl├╝ckw├╝nsche von Ministerin Annette Schavan.

Professor Dr. Buller steht am Rednerpult und tr├Ągt seine Laudatio vor

Prof. Dr. Buller tr├Ągt seine Laudatio vor.

nach oben