Service-Navigation

Tag 5

Freitag, 17. Juni 2016

Thema: Technische Entwicklungen im elektrischen Antriebsstrang

Veranstaltungsort:
Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF), Hermann-Blenk-Straße 42, Braunschweig

07:00 bis 8:00 Uhr
Check-out in der Jugendherberge

08:30 bis 9:00 Uhr
Bustransfer von der Jugendherberge ins NFF

09:00 bis 09:45 Uhr
„Grundlagen der Induktiv-Energieübertragung“
Prof. a. D. Dr.-Ing. Jürgen Meins (IMAB, TU Braunschweig)

09:45 bis 10:30 Uhr
„Leistungselektronik – Potentiale für zukünftige eDrives“
Prof. Dr.-Ing. Axel Mertens (Leistungselektronik und Antriebsregelung, Leibniz Universität Hannover)

10:30 bis 11:15 Uhr
„Moderne Leistungshalbleiter im e-Drive – Herausforderung im Grenzbereich zwischen Elektrotechnik und Maschinenbau“
Prof. Dr. Regine Mallwitz (IMAB, TU Braunschweig)

11:15 bis 11:45 Uhr
Experten im Dialog – Diskussionscafé

11:45 bis 12:45 Uhr
DRIVE-E-Studienpreisträger 2016: Vorstellung der ausgezeichneten Arbeiten (Teil 2)

11:45-12:00 Uhr
„Energetische Bewertung einer Lenkkraftunterstützung mittels radselektiver Antriebe“
Tino Megner, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

12:00-12:15 Uhr
„Prädiktives Energiemanagement für Elektrofahrzeuge“
Tobias Englert, Universität Ulm

12:15-12:30 Uhr
„Untersuchung von Drehzahl-Wachstumsgesetzen bei Synchron-Reluktanzmaschinen für Automobilantriebe“
Henning Schillingmann, TU Braunschweig

12:30-12:45 Uhr
„DSP- und FPGA-basiertes H-Brücken-Regelsystem zur Integration der Leistungselektronik ins Maschinengehäuse“
Daniel Szepanski, RWTH Aachen

12:45 bis 13:45 Uhr
Mittagspause

13:45 bis 14:15 Uhr
Das war die DRIVE-E-Akademie 2016 – ein Rückblick
DRIVE-E-Teilnehmer 2016

14:15 bis 14:45 Uhr
„The Pilgreens – 20.000 km mit dem eTukTuk von Bangkok nach Toulouse“
Ludwig Merz (The Pilgreens)

gegen 15:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

nach oben