Service-Navigation

Die DRIVE-E-Akademie

Das Wichtigste im √úberblick

Die DRIVE-E-Akademie bietet jedes Jahr 50 Studierenden mit einem Programm aus Vortr√§gen, Workshops und Exkursionen einen √úberblick √ľber die aktuellen Entwicklungen in der Elektromobilit√§t. W√§hrend der Veranstaltungswoche k√∂nnen die Teilnehmenden gleichzeitig Kontakte zu wichtigen Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung und Industrie kn√ľpfen.

DRIVE-E-Akademie 2018 zu Gast bei NTT Data in M√ľnchen am 12.09.2018. Foto: Marc M√ľller/dedimag/DRIVE-E

 

Wer kann sich bewerben?

  • Studierende an einer deutschen Fachhochschule, Universit√§t oder sonstigen Hochschule,
  • die mindestens im dritten Bachelorsemester oder h√∂her (z.B. im Masterstudium) sind und mindestens 50 Leistungspunkte (Credit Points des European Credit Transfer Systems) gesammelt bzw. das Vordiplom bestanden haben.
  • Studienrichtungen oder -f√§cher:
    • Maschinenbau
    • Elektrotechnik
    • Mechatronik
    • Physik
    • Wirtschaftsingenieurwesen
    • verwandte Studienrichtungen / -f√§cher
  • Internationale Studierende mit guten Deutschkenntnissen sind zur Bewerbung zugelassen
  • Eine parallele Bewerbung f√ľr DRIVE-E-Studienpreis und DRIVE-E-Akademie ist m√∂glich.

Kosten

  • Die Teilnahme an der DRIVE-E-Akademie ist kostenlos. Die √úbernachtungs- und Verpflegungskosten werden vom Veranstalter getragen. Die Teilnehmenden m√ľssen nur f√ľr die Anreisekosten aufkommen.

Teilnahme- und Auswahlverfahren:

  • Einzureichen: Angaben zu Person und Studium, Portr√§tbild, Kurzbiografie, Motivation zur Teilnahme, Nachweis von mindestens 50 Leistungspunkten/Credit Points und aktuelle Studienbescheinigung.
  • Ausschlie√ülich Online-Bewerbung
  • Die Auswahl erfolgt durch eine unabh√§ngige Jury
  • Nach Auswahl der Teilnehmenden durch die Jury Benachrichtigung aller Wettbewerbsteilnehmenden

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbungsschluss:

Das Bewerbungsverfahren 2019 ist bereits beendet.

 

Veranstalter:

  • Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung (BMBF)
  • Fraunhofer-Gesellschaft inhaltliche Gestaltung und Organisation: Fraunhofer IISB, Erlangen / N√ľrnberg

Einen ersten Eindruck von DRIVE-E erhalten Sie hier:

 

 

 

 

nach oben