Service-Navigation

Akademie 2011

Elektromobilitäts-Nachwuchs trifft sich in Berlin

Am 14. Februar erfolgte der Startschuss für die DRIVE-E-Veranstaltungen 2011

Elektromobilität von A bis Z: Das erwartet die Teilnehmer der diesjährigen DRIVE-E-Akademie, die ab dem 14. Februar 2011 in Berlin stattfindet. Eine Woche lang erhalten rund 50 ausgewählte Studentinnen und Studenten aus ganz Deutschland Gelegenheit, sich über die aktuellsten Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität zu informieren und praktische Erfahrungen im Umgang mit dieser Zukunftstechnologie zu sammeln.

Eine Reihe junger Leute hört interessiert zu. Ein Referent gibt anhand einer Grafik-Projektion Erläuterungen, im Vordergrund ragt ein rotes Fahrzeug ins Bild.

Ein Highlight der Veranstaltungswoche in Berlin ist die Verleihung der DRIVE-E-Studienpreise am 15. Februar 2011. Mit dem Studienpreis werden besonders innovative studentische Arbeiten prämiert, die zur Weiterentwicklung der Elektromobilität beitragen.

Eine Gruppe junger Männer betrachtet eine Antriebsachse. Im Vordergrund Zuhörer der DRIVE-E-Akademie von hinten, vorne zwei Alumni-Referenten bei ihrem Vortrag, rechts neben ihnen eine PowerPoint-Präsentation.

Das Wichtigste im Überblick

Wann:

Montag bis Freitag, 14. bis 18. Februar 2011

Was:

  • Vorträge zu allen Aspekten der Elektromobilität mit hochkarätigen Experten aus dem In- und Ausland
  • Exkursionen zu ausgewählten Industriebetrieben in und um Berlin
  • Praxisorientierte Workshops
  • Gespräche mit Experten in exklusiver Runde
  • Tutorials mit führenden Vertretern aus Forschung und Industrie
  • Networking mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland
  • Festveranstaltung anlässlich der Verleihung des „DRIVE-E-Studienpreises 2011“

Das ausführliche Programm zur Veranstaltung 2011 finden Sie hier.

Wo:

Forum Elektromobilität Berlin
SpreePalais am Dom
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
10178 Berlin

Im Vordergrund eine Mauer, auf ihr Tische, Stühle, Sonnenschirme und Menschen, dahinter zwei fünf- bis sechsstöckige Häuser, im Hintergrund der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz.
Veranstaltungsort: SpreePalais

Veranstalter:

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Fraunhofer-Gesellschaft

Seitens der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB in Erlangen (www.iisb.fraunhofer.de) für die inhaltliche Gestaltung und Durchführung verantwortlich.

nach oben